Sonja Narr

ist Theaterwissenschaftlerin (MA), Systemorientierte Drama- & Theatertherapeutin (DGfT reg.), Heilpraktikerin für Psychotherapie (Enaktive ressourcenorientierte Traumatherapie) & Dozentin in der Erwachsenenbildung.

 

Sie arbeitet seit 2011 als Dramatherapeutin in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie & Psychosomatik mit stationären und tagesklinischen Patienten, als langjährige Dozentin in der Erwachsenenbildung (u.a. Deutsch als Fremdsprache) und in der ressourcen- und begegnungsorientierten Arbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen (z.B. im Projekt “Meet creatively – Interkultureller SpielRaum für Frauen“ 2015 & 2016, gefördert durch Oase e.V./Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin).

 

Mit ihrer klinischen theatertherapeutischen und der traumatherapeutischen Expertise sowie dem Erfahrungsschatz aus der Lehrtätigkeit im interkulturellen Kontext ist sie bei CREATE in den verschiedenen Phasen für Organisation & Kommunikation, konzeptionelle Aspekte und therapeutische Beratung zuständig.